Visual Quality Control VQC-1220

veröffentlicht am

VQC

Das VQC (Visual Quality Control) ist ein 2-D-Bildverarbeitungssystem zur optischen Qualitätskontrolle von lichtundurchlässigen 2-D-Zuschnitten. Nahezu alle durch Stanzen, Laser, hergestellten Bauteile können in kürzester
Zeit mit einer Genauigkeit von ± 0,03 mm geprüft werden. Bis zu 30% mehr Produktionszeit durch Reduzierung prüfbedingter Stillstandzeiten und bis zu 60% weniger Aufwand für die Bemaßung durch selbstständige Wertermittlung aus der CAD-Zeichnung.

Der Prüfling wird lageunabhängig auf den Messtisch des VQC aufgesetzt. Ein besonderes Ausrichten oder Justieren ist dabei nicht erforderlich.